Hintergründe & Details zu unserer Leidenschaft zum Kaffee

Unser Grundgedanke liegt darin, einige wenige Kaffeebohnen, in größeren Mengen gleich direkt von den Lieferanten zu beziehen um dadurch langfristig gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.

Aus Uganda beziehen wir eine wunderbare, gewaschene "AA" Arabica Bohne sowie einen fantastischen, edlen "Screen 18" Robusta.

 

Einen weiteren Arabica bekommen wir von einem Rainforest Alliance zertifizierten Projekt in Brasilien. Aus diesen drei Typen haben wir fünf verschiedene Kaffeesorten kreiert.

Wir hatten die Gelegenheit unsere Lieferanten im Ursprung zu besuchen und uns vor Ort über die hohen Standards sowie den respektvollen Umgang mit Mensch und Natur zu vergewissern.

Direkter Handel

Ob vor oder hinter der Bar, im Büro oder zu Hause, im Beisl oder Hotel, unsere nunmehr zehnjährige 

Erfahrung im Bereich Kaffee, Bürosystemen sowie Gastronomie bringen wir gerne und mit viel Enthusiasmus zu Ihnen mit.

Viele langjährige Gastronomen waren beim ersten Kontakt mit Akrap Finest Coffee über unsere leidenschaftliche und akribische Herangehensweise 

verblüfft und haben sich danach 

gefragt warum Sie nicht schon viel früher über einen Rösterwechsel 

nachgedacht haben. Für uns ist diese Art zu arbeiten jedoch etwas vollkommen Normales und selbstverständlich.

 

Wassertemperatur, Einstellung der Mühlen, Reinigung bis hin zur Messung der Durchlaufzeit und Menge der Ausgabe. Alles Kleinigkeiten, die noch vor der richtigen Zubereitung kommen. Wir sind der Meinung, dass es die Summe dieser vielen kleinen Schritte sind, die am Ende den großen Unterscheid ausmachen.

Besuchen Sie uns in unserer Espressobar um sich von unserer Arbeitsweise zu überzeugen. Gerne unterstützen wir auch Ihr Projekt und freuen uns Sie und Ihre Situation kennen zu lernen!

 

Know How

Nur eine langsame Trommelröstung garantiert ein perfektes Kaffeeerlebnis. Aus unserer Sicht zahlt es sich aus etwas mehr Geld für Kaffee auszugeben, denn im Vergleich mit Industriekaffee welcher in wenigen Minunten bei extremer Hitze geröstet wird, dauert der Prozess bei unserer Methode mindestens 15 Minuten und findet bei Temperaturen um die 212°C statt.

 

Mit zunehmendem Röstgrad werden Säuren abgebaut, die Intensität des Geschmacks nimmt zu, genauso die Bitterkeit. Hier gilt es eine Balance zu finden, welche bei uns zwischen City Roast Plus und Vienna Roast liegt.

Im Vergleich zu vielen anderen 3rd Wave Rösterein ist unsere Röstung einen Tick dünkler. Bitter wird der Kaffee damit nicht, all jene, denen Kaffee bei unseren 3rd Wave Kollegen zu sauer schmeckt, werden allerdings begeistert sein.

Trommelröstung

Ob für zu Hause, im Büro, beim Catering oder in einem großen Gastronomiebetrieb.

 

Ob Herdkännchen, Siebträger Maschine, Filter, Cold Brew oder Vollautomat.

 

In den vergangenen 10 Jahren konnten wir einiges ausprobieren und die  entsprechenden Prozesse und Strukturen dafür entwickelt.

Wenn Sie sich fragen, wie sie Ihren Gästen, Kunden oder Kollegen unvergesslichen Kaffeegenuss bieten können, kommen Sie doch zu uns!

Wir bringen Sie auf neue Ideen und beraten Sie gerne dabei, wie Sie Ihre Vorstellungen umsetzen können.

Best-Practice-Modell

Besuchen Sie uns auch in der Akrap Espressobar
Theobaldgasse 14, 1060 Wien

© 2009-2019 by Akrap GmbH  IMPRESSUM